Hauptinhalt

Ressourcenmanagement

Luftaufnahme eines Gewässers mit angrenzendem Wald und einer Straße. © LTV / Matthias Kaiser

Eine sichere und umweltschonende Energieversorgung, die nachhaltige Nutzung von Rohstoffen, der Schutz vor Naturgefahren sowie die Erhaltung unserer Kulturlandschaft und Biodiversität – in all diesen Bereichen braucht der Freistaat Sachsen Sie als Spezialisten. Die schnelle technische Entwicklung, aber auch stetig wachsende Erwartungen der Allgemeinheit an einen sorgsamen Umgang mit diesen Ressourcen garantieren Ihnen ein interessantes und anspruchsvolles Berufsfeld.

Als Bauingenieur sind Sie verantwortlich für Bauprojekte an Fließgewässern, Stauanlagen und wasserwirtschaftlichen Anlagen. Dazu zählen insbesondere die Projektvorbereitung, die Begleitung der Planung und Ausführung von Baumaßnahmen, der Projektabschluss sowie die finanztechnische Begleitung. Als Fluss- oder Staumeister können Bauingenieure auch Verantwortung für den Betrieb und die Unterhaltung landeseigener Stauanlagen und wasserwirtschaftlicher Anlagen an Sachsens Gewässern, Deichen und Hochwasserschutzanlagen übernehmen. Einsatzmöglichkeiten gibt es in der Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen.

Einsatzbereiche

Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Landesdirektion Sachsen
Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft
Staatliche Betriebsgesellschaft für Umwelt und Landwirtschaft

Geodaten sind Arbeitsgrundlage in der Landwirtschafts- und Umweltverwaltung, im Forst, bei der Entwicklung des ländlichen Raums, der Landesplanung oder der Verkehrsplanung. Als Geoinformatiker verbinden Sie Fachinformationen, Geodaten, Satellitenbilder und andere Daten zu Karten. Sie analysieren die Daten und erzeugen neue Rauminformationen. Sie entwickeln GIS-Produkte und Karten, die die Grundlage für Facharbeit, Förderung und politische Entscheidungen sind. Sie haben vielfältige Einsatzmöglichkeiten, u.a. im gesamten Geschäftsbereich des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft.

Einsatzbereiche

Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen
Staatsbetrieb Landestalsperrenverwaltung

Bergbau und Rohstoffgewinnung haben im Freistaat Sachsen Tradition. Die Behörden der Umwelt- und Bergbauverwaltung im Freistaat Sachsen schaffen dafür die genehmigungsrechtlichen Voraussetzungen. Geowissenschaftler gewährleisten im Freistaat Sachsen einen verantwortungsvollen Umgang mit der Erde und ihren Rohstoffen: Wasser, Boden und Bodenschätze. Die Beurteilung von Schadstoffbelastungen oder von Vorhaben für Deponien bzw. zur Lagerung gefährlicher Stoffe gehört ebenso zu den Aufgaben wie die Erhebung und Bereitstellung von Daten zu Erd- und Gesteinsproben.

Einsatzbereiche

Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Landesdirektion Sachsen
Sächsisches Oberbergamt
Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft
 

Nach erfolgreich abgeschlossenem Master-(Diplom)Studiengang in den Geowissenschaften erwarten Sie vielfältige spannende Aufgaben im Geologischen Dienst Sachsens im Geschäftsbereich des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft. Dazu gehören die fachliche Begleitung und Begutachtung von Vorhaben im Bereich des Umweltschutzes, zur Rohstoffgewinnung sowie von bedeutenden Infrastrukturprojekten. Darüber hinaus können Sie anspruchsvolle Aufgaben bei der Erstellung geologischer Raummodelle sowie bei der Archivierung, Verarbeitung und Herausgabe von Geodaten wahrnehmen. Auch die Mitarbeit an Forschungsprojekten gehört zum umfangreichen Tätigkeitsfeld.

Einsatzbereiche

Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen
Staatsbetrieb Landestalsperrenverwaltung

Es erwarten Sie vielfältige Aufgaben innerhalb der Bergverwaltung des Freistaates Sachsen. Neben der Erteilung von Bergbauberechtigungen, der Überwachung bergbaulicher Vermessungsarbeiten oder der Erfassung, Aufbereitung und Bereitstellung von Geodaten zählen dazu auch die Beratung Dritter oder Führungsaufgaben. Darüber hinaus können Sie auch alle Aufgaben im Zusammenhang mit der Überwachung und Genehmigung von Bergbaubetrieben wahrnehmen. Die körperliche Eignung für Aufsichtstätigkeiten vor Ort wird vorausgesetzt.
Wenn Sie über einen entsprechenden Abschluss verfügen, zuverlässig, belastbar, lösungsorientiert und teamorientiert sind, können wir Sie im Sächsischen Oberbergamt in Freiberg oder im Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr in Dresden einsetzen.

Einsatzbereiche

Sächsisches Oberbergamt
Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Es erwarten Sie vielfältige Aufgaben innerhalb der Bergverwaltung des Freistaates Sachsen. Diese reichen von der Genehmigung und Überwachung bergrechtlicher Betriebe im aktiven und Sanierungsbergbau, Aufgaben im Zusammenhang mit der Altbergbausanierung bis hin zu Führungsaufgaben.
Die körperliche Eignung für Aufsichtstätigkeiten vor Ort wird vorausgesetzt.
Wenn Sie über einen entsprechenden Abschluss verfügen, zuverlässig, belastbar, lösungsorientiert und teamorientiert sind, können wir Sie im Sächsischen Oberbergamt in Freiberg oder im Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr in Dresden einsetzen.

Einsatzbereiche

Sächsisches Oberbergamt
Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Sowohl die abiotischen wie auch biotischen Naturressourcen sollen umweltverträglich genutzt und im Sinne der Nachhaltigkeit für zukünftige Generationen geschützt und entwickelt werden. Hierfür bietet Ihnen die Umweltverwaltung vielfältige Tätigkeitsfelder an, deren Bearbeitung Sie entsprechend Ihrer Ausbildungsschwerpunkte mitgestalten können. Dazu zählen Fach-, Vollzugs- und Kontrollaufgaben beim Bodenschutz, der Abfallverwertung, Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung, Überwachung der Luftqualität, beim Lärmschutz wie auch Hochwasserschutz. Darüber hinaus können Sie Aufgaben aus den Bereichen Gewässerentwicklung, Klimaschutz, Rekultivierung und Raumplanung sowie Naturschutz wahrnehmen. Einsatzbereiche sind im Geschäftsbereich des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft sowie in der Landesdirektion Sachsen gegeben.

Einsatzbereiche

Landesamt für Straßenbau und Verkehr
Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Landesdirektion Sachsen
Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft
Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Mögliche spannende Aufgabengebiete für Experten im Bereich der Stoffumwandlung sind die Überwachung und Begleitung von Altlastensanierungsverfahren, die Überwachung von Abfallaufbereitungsanlagen, die Bestimmung der Luftqualität, die fachliche Begleitung der Einführung neuer Recyclingtechnologien sowie die Transformation aktueller Forschungsergebnisse in die Praxis. Sie leisten dabei einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung und Verbesserung der Umweltmedien Boden, Wasser, Luft.
Einsatzmöglichkeiten ergeben sich für Sie unter anderem im Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie oder in der Betriebsgesellschaft für Umwelt und Landwirtschaft.

Einsatzbereiche

Landesamt für Straßenbau und Verkehr
Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Landesdirektion Sachsen
Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft
Staatliche Betriebsgesellschaft für Umwelt und Landwirtschaft

Das Aufgabengebiet eines Wasserbauers im Freistaat Sachsen beinhaltet die Durchführung von Unterhaltungsarbeiten an Fließgewässern und Deichen einschließlich der Führung von Lkw, Zug- und Baumaschinen. Die Wartung, Pflege und Überwachung der wasserwirtschaftlichen Anlagen gehört ebenso zu den Aufgaben wie die operative Hochwasserabwehr an landeseigenen Anlagen. Als Wasserbauer sind Sie weiterhin für die Bauwerks- und Anlagenüberwachung an Talsperren, Speichern und Rückhaltebecken sowie an weiteren Hochwasserschutzanlagen verantwortlich. Einsatzmöglichkeiten ergeben sich im Geschäftsbereich des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft, insbesondere in der Landestalsperrenverwaltung.

Einsatzbereiche

Landesdirektion Sachsen
Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft
Staatsbetrieb Landestalsperrenverwaltung

Als Wasserwirtschaftler wirken Sie an der Erstellung von Wasserwirtschaftsplänen und Hochwassersteuerplänen für Talsperren und Talsperrensystemen mit, koordinieren die Umsetzung der EU-Hochwasserrisikomanagementrichtlinie an den Gewässern Sachsens und helfen bei der Weiterentwicklung von Hochwasserschutzkonzepten zu Hochwasserrisikomanagementplänen. Sie analysieren Hochwasserereignisse und leiten Strategien zu deren Bewältigung der Folgen ab. Einsatzmöglichkeiten ergeben sich im Geschäftsbereich des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft, insbesondere in der Landestalsperrenverwaltung.

Einsatzbereiche

Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Landesdirektion Sachsen
Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft
Staatsbetrieb Landestalsperrenverwaltung

zurück zum Seitenanfang