Hauptinhalt

Pferdewirt/in

Pferde sind Ihre Leidenschaft – Sie möchten Ihr Hobby zum Beruf machen? Im Landgestüt Moritzburg werden Sie unter optimalen Bedingungen als Pferdewirt/in ausgebildet. Die Ausbildung erfolgt spezialisiert in den Fachrichtungen Pferdehaltung und Service, Pferdezucht, Klassische Reitausbildung, Pferderennen sowie Spezialreitweisen.

In diesem Beruf werden Sie folgende Aufgaben übernehmen:

  • tiergerechte Pferdehaltung und -fütterung unter Berücksichtigung von Tierschutz und Tiergesundheit,
  • Ausbildung und Vorbereitung von Pferden für Zucht und Leistungsprüfungen,
  • Organisation von betrieblichen Abläufen unter Beachtung betriebswirtschaftlicher Zusammenhänge,
  • Marketing,
  • Pferdezucht und -aufzucht,
  • Einsatz von Maschinen, Geräten und Betriebseinrichtungen,
  • weitere spezielle Aufgaben in Abhängigkeit von der gewählten Fachrichtung.

Dieser Beruf ist für Sie geeignet, wenn Sie

  • Erfahrungen im Umgang und Bewegen von Pferden haben,
  • Freude an körperlicher Arbeit haben,
  • tierlieb und naturverbunden sind,
  • die Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten mitbringen,
  • verantwortungsbewusst sind und gern im Team arbeiten,
  • gute schulische Leistungen vorweisen können.

Mit diesem Beruf können Sie beim Freistaat Sachsen in folgenden Bereichen eingesetzt werden:

  • Sächsische Gestütsverwaltung.

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ausbildungsvergütung (brutto – Stand 1. Januar 2019)

  1. Ausbildungsjahr: 986,82 €
  2. Ausbildungsjahr: 1.040,96 €
  3. Ausbildungsjahr: 1.090,61 €

Bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen werden ggf. Zulagen/Zuschläge oder sonstige Entgelt- bzw. Besoldungsbestandteile gezahlt.

Ausbildungsbehörden

  • Sächsischen Gestütsverwaltung Landgestüt Moritzburg und Hauptgestüt Graditz (praktische Ausbildung)
  • Berufsschulzentrum für Agrarwirtschaft und Ernährung Dresden-Altroßthal (theoretische Ausbildung)
  • Deutsche Reitschule Warendorf (überbetriebliche Ausbildung)
zurück zum Seitenanfang