Hauptinhalt

Stellenanzeige

Bearbeiter/in

Stelleninformationen

Landesuntersuchungsanstalt für das Gesundheits- und Veterinärwesen
Qualifikationsebene: Duale Berufsausbildung, Meister und vergleichbar
Dienstort: Chemnitz
Anstellungsverhältnis: befristet

Bewerbungsfrist: Tue Sep 25 23:59:59 CEST 2018

Kennziffer: Vw/mD/ID/41.18/BRÜ

Bewerbungsadresse

Landesuntersuchungsanstalt für das Gesundheits- und Veterinärwesen
Sachgebiet Personal und Recht
Jägerstraße 8 / 10
01099 Dresden

E-Mail: bewerbung@lua.sms.sachsen.de

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Ausführung von allgemeinen Verwaltungsaufgaben (Posteingang, Information Sicherheitsdienst, Schlüsselausgabe, Vorbereitung von Veranstaltungen usw.)

  • Ausführung von Bewirtschaftungsaufgaben für den Liegenschaftskomplex Standort Chemnitz (Gebäude- und Glasflächenreinigung, Grünflächenpflege, Winterdienst / Verkehrssicherungspflicht, Bewachung, Abfallentsorgung einschließlich Sondermüll usw.)

  • Mitarbeit bei der Organisation und Durchführung der Mietwäsche-versorgung am Standort Chemnitz – Schwerpunkt Bereitstellung Poolwäsche

  • Betreuungsaufgaben Fuhrpark, Einsatzplanung, Organisation Pflege und Reparaturleistungen, Registrierung Fahranträge, Bereitstellung der Fahrzeugunterlagen für Selbstfahrer usw.

  • Ausführung von Kontrollgängen / Schließdienste (16.00 Uhr – 16.30 Uhr im wöchentlichen Wechsel)

  • Durchführung von Bestandsprüfungen des Anlagevermögens und Schlüsselinventuren am Standort Chemnitz

 

Vorausgesetzt wird eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte / Verwaltungsfachangestellter oder ein vergleichbarer Abschluss. Idealerweise verfügen Sie über ein gutes Fachwissen auf dem Gebiet der Gebäude- und Liegenschaftsbewirtschaftung und besitzen technische Grundkenntnisse. Ein sicherer und anwendungsbereiter Umgang mit den Microsoft-Office-Anwendungen wird vorausgesetzt.

Die Aufgaben erfordern persönliches Engagement, Belastbarkeit, Einsatz-bereitschaft, Flexibilität und Zuverlässigkeit. Erwartet werden gewissenhaftes Arbeiten im Rahmen der zugewiesenen Dienstaufgaben und die Fähigkeit zur Teamarbeit.

 

Die Stelle steht befristet nach § 21 des Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetzes in Teilzeit mit 20 Wochenstunden bis zum 23. Mai 2019 zur Verfügung. Die Vergütung erfolgt nach TV-L.

Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Menschen fordern wir ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Entsprechende Nachweise sind beizufügen.

 

Es wird darauf hingewiesen, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilen.

zurück zum Seitenanfang