Hauptinhalt

Stellenanzeige

Schulassistent in Qualifizierung (w/m/d), Beruflichen Schulzentrum „Dr. Hermann Schulze-Delitzsch“

Stelleninformationen

Berufsbildende Schulen
Qualifikationsebene: Duale Berufsausbildung, Meister und vergleichbar
Dienstort: Delitzsch
Anstellungsverhältnis: unbefristet

Bewerbungsfrist: 20.04.2021

Kennziffer: ZS-6411/1447/5-2021/28144

Bewerbungsadresse

Berufliche Schulzentrum „Dr. Hermann Schulze-Delitzsch“
Schulleiter, Herrn Andreas Fronmüller
Karl-Marx-Str. 1
04509 Delitzsch

Am Beruflichen Schulzentrum „Dr. Hermann Schulze-Delitzsch“ ist zum 1. August 2021 eine Stelle als Schulassistent in Qualifizierung unbefristet und in Vollzeit zu besetzen. Dabei ist eine wöchentlich zweitägige Tätigkeit als Schulassistent an der Schule und eine wöchentlich dreitägige Freistellung während der Semester- und Prüfungszeit für die Absolvierung des dualen Lehramtsstudiums an der Technische Universität Dresden, Fakultät Erziehungswissenschaften für die berufliche Fachrichtung Metall- und Maschinentechnik vorgesehen.

Voraussetzung ist der erfolgreiche Abschluss als Techniker, Meister oder Bachelor (FH/BA) in einer für die Fachrichtung einschlägigen Aus- und Weiterbildung, Freude bei der Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen, selbständiges praxisbezogenes Arbeiten, sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise sowie Engagement bei der Mitwirkung an schulischen Prozessen.

Die Tätigkeit als Schulassistent in Qualifizierung umfasst folgende Aufgaben:

  • Unterstützung von Lehrkräften im Unterricht; Ermöglichung von Einzel und Gruppenbetreuungen sowie binnendifferenziertem Lernen,
  • Unterstützung der Schulleitung im Verwaltungs und Instandhaltungsbereich,
  • Durchführung von gerätegestütztem Unterricht gemeinsam mit der Lehrkraft,
  • Vorbereitung des Unterrichts, beispielsweise durch Programmierung von Maschinen,
  • Nachbereitung des Unterrichts, beispielsweise Abbau von Schaltungen und experimentellen Versuchen.
     

Ihre Ausbildung zum Lehrer an berufsbildenden Schulen wird wie folgt gefördert:

  • unbefristete Anstellung beim Freistaat Sachsen,
  • monatliche Vergütung in der Entgeltgruppe bis zu TV-L E 6 während des dualen Lehramtsstudiums,
  • Möglichkeit der Anrechnung der bisherigen Ausbildung sowie von Berufserfahrungen auf das duale Lehramtsstudium durch die TU Dresden,
  • Anrechnung der wöchentlichen Tätigkeit an der berufsbildenden Schule auf die schulpraktischen Studien durch wöchentlich zweitägige Anwesenheit am BSZ,
  • Beratungs- und Begleitungsprozesse während des dualen Lehramtsstudiums.
zurück zum Seitenanfang