Hauptinhalt

Stellenanzeige

Gärtner/in für Freilandpflanzen der Flora Nordamerikas, Südeuropas und Nordafrikas (m/w/d)

Stelleninformationen

Universitäten
Qualifikationsebene: Duale Berufsausbildung, Meister und vergleichbar
Dienstort: Dresden
Anstellungsverhältnis: unbefristet

Bewerbungsfrist: 10.12.2021

Bewerbungsadresse

TU Dresden, Botanischer Garten, Direktor Herrn Prof. Dr. Christoph Neinhuis - persönlich -, Helmholtzstr. 10, 01069 Dresden

An der TU Dresden ist im Botanischen Garten zum 01.03.2022 eine Stelle als

 

                           Gärtner/in für Freilandpflanzen der Flora Nordamerikas, Südeuropas und Nordafrikas (m/w/d)

                                                        (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 6 TV-L)

 

mit 50% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit zu besetzen.

Aufgaben: Ausführung der gärtnerisch-botanischen Facharbeiten, die den Erhalt der etwa 800 Arten umfassenden wiss. Pflanzensammlung von im Freiland kultivierbaren Wildpflanzenarten der Flora Nordamerikas, Südeuropas und Nordafrikas sicherstellen. Das schließt die Kultivierung und Pflege sowie die Vermehrung, Anzucht, biologische Pflanzenschutzmaßnahmen, Saatgut- ernte, Saatgutaufbereitung und exakte Etikettierung und Dokumentation der betreuten Pflanzenbestände sowie die fachlich einwandfreie und ansprechende Gestaltung der Pflanzflächen ein. Die Anleitung von Praktikanten/-innen, Gartenarbeitern/-innen, Auszubildenden und Teilnehmern/-innen am FÖJ gehört ebenso zu den Aufgaben wie die Unterstützung von Studierenden und Mitarbeitern/-innen der Biologie und anderer Struktureinheiten der TU Dresden, die den Botanischen Garten in Lehre und Forschung nutzen. Die Übernahme von Wochenenddiensten und Absicherung der Gartenöffnungszeiten sowie die Bereitschaft zur Übernahme von fachspezifischen Führungen im Botanischen Garten sind ein wichtiger Bestandteil der Arbeit.

Voraussetzungen: abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Gärtner/in der Fachrichtung Zierpflanzenbau, Staudengärtnerei, Baumschule oder Garten- und Landschaftsbau, möglichst in einem Botanischen Garten oder einem Gartenbaufachbetrieb; technische Zusatzqualifikation im Rahmen einer Weiterbildung an Fachschulen oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen; langjährige einschlägige Berufserfahrung und Spezialkenntnisse in der dynamischen Pflege von Wildpflanzenarten Nordamerikas, Südeuropas und Nordafrikas sowie im biologischen Pflanzenschutz; hohe Selbständigkeit bei gleichzeitiger Teamfähigkeit, ausgeprägte kognitive Fähigkeiten; körperliche Belastbarkeit; Höhentauglichkeit; Eigeninitiative; gärtnerische Experimentierfreude; besondere Gewissenhaftigkeit, Umsicht und Verantwortungsbewusstsein; hohe Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung im Fachgebiet. Englische oder andere Sprachkenntnisse sind von Vorteil.

Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Selbiges gilt auch für Menschen mit Behinderungen.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 10.12.2021 (es gilt der Poststempel der ZPS der TU Dresden) an: TU Dresden, Botanischer Garten, Direktor Herrn Prof. Dr. Christoph Neinhuis - persönlich -, Helmholtzstr. 10, 01069 Dresden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.

 

 

Hinweis zum Datenschutz: Welche Rechte Sie haben und zu welchem Zweck Ihre Daten verarbeitet werden sowie weitere Informationen zum Datenschutz haben wir auf der Webseite https://tu-dresden.de/karriere/datenschutzhinweis für Sie zur Verfügung gestellt.

zurück zum Seitenanfang