Hauptinhalt

Stellenanzeige

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie oder Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie für die Institutsambulanz (m/w/d)

Stelleninformationen

Psychiatrische Krankenhäuser in Trägerschaft des Freistaates Sachsen
Qualifikationsebene: Master, Diplom (Universität), Magister, Staatsexamen und vergleichbar
Dienstort: Großschweidnitz
Anstellungsverhältnis: unbefristet

Bewerbungsfrist: Keine Frist

Bewerbungsadresse

Sächsisches Krankenhaus Großschweidnitz
Personalabteilung
Dr.-Max-Krell-Park 41
02708 Großschweidnitz

E-Mail: bewerbung@skhgr.sms.sachsen.de

Das Sächsische Krankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Neurologie in Großschweidnitz sucht

einen Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie 
oder 
einen Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie für die Institutsambulanz (m/w/d)

Das Sächsische Krankenhaus Großschweidnitz ist ein modernes leistungsfähiges Fachkrankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie, Kinder- und Jugendpsychiatrie und – psychotherapie, Psychosomatik und Neurologie mit insgesamt 499 Betten (incl. Tagesklinischen Plätzen). Es ist mit seinen über 650 Mitarbeitern für die Versorgung eines großen Teils des Gebiets von Ostsachsen zuständig.

Die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie verfügt mit insgesamt 206 Betten über die Bereiche Akutpsychiatrie, Gerontopsychiatrie, Sucht, Psychotherapie und einen psychiatrisch- heilpädagogischen Bereich.

In der Psychiatrischen Institutsambulanz werden Patienten behandelt, die wegen der Art, Schwere oder Dauer ihrer Erkrankungen oder wegen zu großer Entfernung zu geeigneten Ärzten auf die Behandlung durch die Psychiatrische Institutsambulanz angewiesen sind. Das Krankenhaus stellt sicher, dass die für die ambulante psychiatrische und psychotherapeutische Behandlung erforderlichen Ärzte und nichtärztlichen Fachkräfte bei Bedarf zur Verfügung stehen.

Die Behandlung erfolgt durch ein multiprofessionelles Team, bestehend aus Ärzten, Krankenschwestern, Psychologen, Sozialarbeiter und Ergotherapeuten. Teilweise werden zur Therapie die Strukturen des Krankenhauses, wie z. B. Kunsttherapie, Ergotherapie, Logopäde sowie therapeutische Gruppenangebote, genutzt. Es stehen die diagnostisch-therapeutischen Verfahren des Krankenhauses zur Verfügung.

Wir wünschen uns Bewerber/innen mit:

  • einer abgeschlossenen Weiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie oder zum Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
  • einer zuverlässige, belastbare und flexible Arbeitsweise
  • prozessorientiertem und ökonomischem Denken und Handeln
  • Offenheit, Engagement sowie Belastbarkeit für die ärztliche Tätigkeit
  • Bereitschaft in einem multiprofessionellen Team zu arbeiten

Wir bieten:

  • einen attraktiven Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten und sehr guten Arbeitsbedingungen in angenehmer kollegialer Umgebung
  • Einarbeitung mit einem Mentor
  • Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst nach der Einarbeitungsphase
  • Freizeitausgleich oder Vergütung von Überstunden
  • eine Vielzahl hausinterner zertifizierter Fortbildungen
  • individuelle finanzielle Unterstützung für externe Fortbildungen sowie entsprechende Freistellungen bis zu 10 Tagen im Jahr
  • Nebentätigkeitserlaubnis nach Absprache
  • Internetzugang für die persönliche Weiterbildung
  • umfassendes Spektrum psychiatrischer und neurologischer Krankheitsbilder
  • Vergütung nach TV-Ärzte SKH
  • betriebliche Altersvorsorge nach VbL
  • Unterkunft in einer möbelierten Wohnung auf dem Klinikgelände oder Unterstützung bei der Wohnungssuche

Für Auskünfte steht die Ärztliche Direktorin und Chefärztin der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Frau Dr. med. Farhat per Tel. 03585 453 1005 oder per E-Mail: Loretta.Farhat@skhgr.sms.sachsen.de zur Verfügung. Auf Wunsch können wir auch eine mehrtägige Hospitation vereinbaren. 

Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte an unseren Kontakt.

zurück zum Seitenanfang