Hauptinhalt

Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) / Duales Studium Laufbahngruppe 2.1

Sie können sich vorstellen, in einem erfahrenen Team mitzuarbeiten? Die Aussicht auf Vielfalt und Abwechslung am Arbeitsplatz ist Ihnen wichtig? Zu Ihren Stärken gehören Kommunikationsfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein? Das duale Studium ermöglicht den Absolventen vielfältige Einsatzmöglichkeiten und anspruchsvolle Tätigkeiten im Bereich der öffentlichen Finanzverwaltung, des staatlichen Immobilien- und Baumanagements sowie des Haushalts-, Organisations- und Personalmanagements.

In diesem Beruf werden Sie folgende Aufgaben übernehmen:

  • Zahlbarmachung der Bezüge und Gehälter der Bediensteten in der Landesverwaltung,
  • Berechnung und Festsetzung von Beihilfen für die Beamten,
  • Kindergeldberechnung und -festsetzung nach dem Einkommensteuergesetz,
  • Bearbeitung von Personalangelegenheiten,
  • Bearbeitung von Angelegenheiten des öffentlichen Haushalts,
  • Erledigung von Buchungsgeschäften und Abwicklung des gesamten Zahlungsverkehrs,
  • in den Staatsbetrieben auch die Ausübung der Eigentümerbefugnisse für staatliche Liegenschaften (Grundstücksverkehr, Grundstücksverwaltung, Grundstücksbewirtschaftung) und die räumliche Unterbringung staatlicher Behörden und sonstiger nicht rechtsfähiger Landeseinrichtungen.

Dieser Beruf ist für Sie geeignet, wenn Sie

  • einen Schul- oder Ausbildungsabschluss besitzen, der zu einem Fachhochschulstudium berechtigt,
  • anpassungsfähig, flexibel und teamfähig sind,
  • keine Angst vor Zahlen und Gesetzestexten haben,
  • pflichtbewusst und eigenverantwortlich handeln.

Mit diesem Beruf können Sie beim Freistaat Sachsen in folgenden Bereichen eingesetzt werden:

  • Landesamt für Steuern und Finanzen,
  • Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement,
  • Staatsbetrieb Zentrales Flächenmanagement Sachsen,
  • Sächsisches Staatsministerium der Finanzen.

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ausbildungsvergütung (brutto – Stand 1. Januar 2019)

  1. Ausbildungsjahr: 1.333,69 €
  2. Ausbildungsjahr: 1.333,69 €
  3. Ausbildungsjahr: 1.333,69 €

Bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen werden ggf. Zulagen/Zuschläge oder sonstige Entgelt- bzw. Besoldungsbestandteile gezahlt.

Ausbildungsbehörden

  • Hochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege (FH), Fortbildungszentrum des Freistaates Sachsen in Meißen (theoretische Ausbildung)
  • Sächsisches Staatsministerium der Finanzen (praktische Ausbildung)
  • Landesamt für Steuern und Finanzen (praktische Ausbildung)
  • Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (praktische Ausbildung)
  • Staatsbetrieb Zentrales Flächenmanagement Sachsen (praktische Ausbildung)
zurück zum Seitenanfang